Motorsport Manager für iOS (Universal)

1409067516_full.pngEin überaus netter Titel, bei dem es darum geht einen Rennstall zu managen. Man kümmert sich um die Ingeneure, die Entwicklung des Wagens, die dafür nötigen Fabriken und Angestellten. Den Nachwuchs im Auge zu behalten ist eine günstige Möglichkeit an kompetente Fahrer zu gelangen.

Während des Qualifyings und Rennens widmet man sich der passenden Strategie, und passt diese an die Gegebenheiten an. Man fängt in einer niedrigen Rennklasse an und versucht sich über die Jahre in höhere Klassen hochzufahren.

Das klingt alles recht komplex und langwierig, ist es aber überhaupt nicht. Man kommt schnell ins Spiel rein, das User-Interface und die Möglichkeiten erklären sich von selbst. Während der Einführung ins Spiel, wie auch während des Verlaufs, können jederzeit Tips abgerufen werden.

Motorsport Manager erfordert keine stundenlangen Spielsessions, es kann auch sehr gut in kurzen Einheiten gespielt werden, und man kommt nach einer Spielunterbrechung auch wieder gut rein.

Das Managment des Rennstalls ist kurzweilig gehalten. Die interessantesten Teile des Spiels sind das Qualifying und das Rennen, die optisch sehr ansprechend in Szene gesetzt sind und meist ungemein spannend verlaufen. Man hat die Möglichkeit auf die Settings der Aerodynamic, des Getriebes und der Reifen Einfluss zu nehmen. Während des Rennes gibt man den Fahrern vor wie aggressiv, bzw. passiv und reifenschonend, sie agieren, und bestimmt wann sie in die Box zum Reifenwechsel kommen sollen. Den Reifenverbrauch im Auge zu behalten ist einer der wichtigsten Aspekte des Rennens.

Motorsport Manager ist ein rundum gelungenes Spiel, von dem man nur schwer los kommt, sofern man mit den Genre etwas anfangen kann. Erfreulich ist, dass das Spiel gänzlich ohne iAP aus kommt.

Motorsport Manager – Christian West

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.