Vom Mac zum iPad und wieder zurück

Jason Snell schreibt in einem seiner lesenswerten Artikel: „The iPad won the keynote“.

On Monday the iPad got some serious attention during the iOS portion of the keynote, and the news for people who love their iPads was good. Very good.

I use my iPad a lot, but when I try to use it to write or edit text, I end up getting frustrated. Working with text on an iPad is always slower than on my Mac. But with iOS 9, Apple’s made some serious improvements when it comes to keyboards, and they will greatly benefit people who write on the iPad.

Ich stimme ihm zu, dass es sich um durchaus gute Verbesserungen handelt, die das iPad mit dem Update auf iOS 9 erfahren wird. Es sind durch die Bank Features, die das iPad näher zum Mac rücken.

Um es mal überspitzt zu formulieren, wenn Apple das iPad Schritt für Schritt näher zum Mac rückt, dann wird es am Ende der Metamorphose zum perfekten Arbeitsgerät – Ein Mac

Wieso sich noch jahrelang mit dem iPad herumquälen, wenn man das Ende der Reise schon jetzt haben kann? Ich mag das iPad gerne, es ist toll um Inhalte zu konsumieren und zu spielen, zum ernsthaften Arbeitsgerät wird es aber, zumindest in absehbarer Zeit, nicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.