Google nützt seine Stellung als dominante Suchmaschine aus

Google nützt seine Stellung als dominante Suchmaschine aus

Soweit nichts neues. Schön ist allerdings, wenn über diesen Umstand in den Medien berichtet wird, und hoffentlich bei so manchen einen Nachdenkprozess einleitet.

Interessant finde ich den Vergleich von Tim Wu mit Microsoft.

„This is the closest I’ve seen Google come to the Microsoft case.“ The case he’s referring to is Microsoft’s infamous bundling of the Internet Explorer browser with Windows, which artificially promoted IE’s use despite the existence of far superior alternatives. Tim Wu now sees Google doing the same thing with search: „it’s presenting a version of the product that’s degraded and intentionally worse for consumers.“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.