Welche Neuigkeiten bringt watchOS 3?

Das wohl wichtigste neue watchOS 3 Feature ist das Dock. Das Dock ersetzt die Glances, die man bisher mit einem Wischer von der unteren Bildschirmkante aufgerufen hatte. Glances sind Teile von Apps, dessen Inhalt sich selbstständig auf den neuen Stand bringt, quasi für den schnellen Informationsgewinn auf einem Blick. So die Theorie. Tatsächlich ist das Informations-Update der Glances viel zu langsam. Noch schlimmer der App Start unter watchOS 2. Es gibt kaum Apps, dessen Verwendung sich lohnt, da der Aufruf der Selbigen viel zu langsam ist. Bei all der nützlichen Funktionen der Apple Watch, der langsame App Start ist definitiv die größte Unzulänglichkeit.

Mit watchOS 3 ändert sich dieses Verhalten grundsätzlich. Es lassen sich 10 Apps festlegen, die sich im Dock befinden. Die Apps im Dock starten sofort, werden von watchOS 3 bevorzugt behandelt, werden im Wesentlichen im Speicher gehalten. Das Dock wird direkt durch den Apple Watch Knopf aufgerufen, welcher bisher für den Aufruf der wichtigsten Kontakte bestimmt war. Ein Feature, das in der Theorie gut klang, im Daily Live aber relativ wenig Sinn macht.

Sehr erfreulich, dass Apple diesen Umstand erkannt hat und nicht davor zurück schreckt Konzepte grundsätzlich umzuwerfen.

Macrumors hat die wichtigsten Änderungen, die warchOS 3 bringt, in folgendem Video zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.