Synology Diskstation – Druckserver mit Airprint Support

Ich habe noch einen etwas älteren Canon Drucker im Einsatz, der AirPrint nicht unterstützt. Damit ich AirPrint auf Umwegen nutzen kann, hatte ich bisher die App Printopia auf einem Mac mini im Einsatz, der permanent lief. So war es mir möglich von meinen iOS Geräten über den Printopia Umweg zu drucken.

Den Mac mini mustere ich langsam aus, deshalb habe ich mich nach einer Alternativlösung umgesehen. Eine Variante wäre gewesen den Drucker durch einen neuen AirPrint fähigen zu ersetzen. Der Ansatz wäre zwar die einfachste Variante gewesen, hat mich aber nicht entzückt, da der Drucker noch einwandfrei in Ordnung ist, ich deshalb nicht unnötig Geld ausgeben wollte.

Deshalb habe ich mir gedacht, dass es doch eine Möglichkeit geben müsste, AirPrint irgendwie über die Diskstation zum Laufen zu bringen. Zu meiner Überraschung habe ich festgestellt, dass die Diskstation mit einem Druckserver ausgestattet ist, der AirPrint bereits unterstützt, d.h. ich musste nicht mal hacken.

Das Feature ist etwas versteckt und verbirgt sich in den Systemeinstellungen unter dem Menüpunkt externe Geräte.

Dort wählt man Drucker – Netzwerkdrucker hinzufügen. In weiterer Folge muss die IP-Adresse des Druckers konfiguriert werden. Man muss sich das so vorstellen, dass der Druckauftrag an die Diskstation geschickt, und in weiterer Folge an den Drucker weitergeleitet wird. Der Ausdruck funktioniert nur, wenn die Diskstation den Printer  zu dem Zeitpunkt im Netzwerk findet. Der Drucker muss also eine fixe IP-Adresse haben. Entweder konfiguriert man eine fixe IP-Adresse am Drucker, oder man bindet am DHCP-Server die MAC-Adresse des Netzwerkadapters des Druckers an eine bestimmte IP-Adresse. Meist übernimmt ein WLAN Router die DHCP-Server Funktion in den eigenen Vier Wänden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.