Kickstarter Projekt: Indie Microblogging

Das freie Standard basierende Internet verliert an Relevanz. Immer mehr verlagern sich Inhalte in geschloßene Systeme großer Social Media Konzerne wie Faceboook, Google und Twitter.

Vielen ist das egal, bzw. machen sich keine Gedanken darüber. Mir ist das alles andere als egal! Ich lehne Facebook und Co ab. Nicht weil ich etwas gegen Social Media habe, sondern weil die Nutzer die Rechte an ihren selbst verfassten Inhalten verlieren, Social Media Konzerne Stacheldrähte im Internet aufstellen.

Wenn man sich zum Beispiel weigert Nutzer von Facebook zu werden, kann man bei diversen Interaktionen nicht mehr mitspielen. Inhalte, die man in Facebook verfasst, sind nicht so einfach wieder raus zu bekommen, man kann seine selbst verfassten Inhalte nicht einfach mitnehmen.

Deshalb gefällt mir das Kickstarter Projekt Indie Microblogging: owning your short form writing, weil es genau in diese Kerbe schlägt. Es ist eine offene Microblogging Lösung, die auf RSS setzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.